Paddeln auf dem Rioni

Flussbeschreibung und Links

Fakten

Land Georgien
Region Großer Kaukasus
Kategorie Wildwasser
Schwierigkeit Wildwasser-Grad I Wildwasser-Grad II Wildwasser-Grad III Wildwasser-Grad IV Wildwasser-Grad V Wildwasser-Grad VI
Fahrbarkeit und von April bis Oktober
Mündet in Schwarzes Meer
Zuflüsse Jejora, Lajanuri, Tskhenistskali
Lage zw. 835m und 835m über NN
Letzte Befahrung vor 9 Jahren
Der Rioni entwässert den Südwestabhang des Großen Kaukasus. Er entspringt in der Region Swanetien und durchfließt dann Ratscha-Letschchumi.

Im Oberlauf zur Hochschmelze Wuchtwasser der Extraklasse auf grau/schwarzer Gletscherbrühe. Bis Oni schweres Wildwasser danach ausflachend. Die Tvishi Gorge im Unterlauf haben wir uns nicht angesehen.

Paddelbar sollte auch der Chanchakhi sein. Wir haben ihn nur besichtigt, sehenswert das "Thermaldorf" Shovi.

Im Tal gibt es mehrere Thermalquellen.
TrustedPaddler

Eingetragen von slueke

Mehr Flussbeschreibungen dieses Nutzers ansehen.

Abschnitte

Karte